Service u. Servicevertrag

Service
Service ist unser Erfolg – wir helfen schnell und zielgerichtet

Durch die Anbindung unserer Kunden an unser Technikcenter können diverse Dienstleistungen (wie Programmänderungen, Störungsbehebungen) einfach und mittels Ferneinstieg kostengünstig und rasch erfolgen.

Erweiterte Dienstzeiten

Zusätzlich bietet die Firma FAWO auch erweiterte Service-Dienstzeiten (außerhalb unserer Geschäftszeiten) gegen Berechnung insbesondere für Kunden im Bereich der mittelständischen Wirtschaft an.

Für Notfälle bietet FAWO Service rund um die Uhr.

Das Techniker- bzw. 24-Stunden-Bereitschaftsteam von FAWO bietet insbesondere den Betreibern von Alten- und Seniorenheimen sowie Krankenanstalten, die Gewissheit, dass in kritischen Situationen sofort und zuverlässig Hilfe geleistet wird.

Sie erreichen unser Technik- bzw. Servicecenter wie folgt:

während unserer Geschäftszeiten:
E-Mail: service@fawocom.at
Tel: 0800 – 376378
FAX: +43 5 1711 6200

AUSSERHALB UNSERER GESCHÄFTSZEITEN: Hotline: 0800 – 376378

 

Servicevertrag
Warum ist der Abschluss eines Servicevertrages in Alten- und Seniorenheimen hilfreich?

Grundsätzlich liegt die Verantwortung für die Instandhaltung einer Notrufanlage beim Betreiber. Er hat gemäß DIN VDE 0834 die ordnungsgemäße Instandhaltung seiner Notrufanlage hinsichtlich Zeitpunkt und fachgerechter Ausführung sicherzustellen.

Die besonderen Einsatzbedingungen erfordern eine umfassende Verfügbarkeit der Notrufanlage zu jeder Tages- und Nachtzeit. Daher ist die ordnungsgemäße Instandhaltung der Anlage durch speziell geschulte Fachkräfte unter allen Umständen sicherzustellen. Der Betreiber kann die Verantwortung einer Fachfirma übertragen. Hierbei soll die notwendige Ersatzteillogistik und die Erreichbarkeit beachtet werden.

Neben vielen anderen Vorteilen einer Servicevereinbarung führt FAWO auch zumindest einmal jährliche eine Überprüfung und Wartung der Anlage bzw. verschiedener Komponenten durch. Diese wird auch entsprechend dokumentiert, sodass dem Betreiber ein diesbezüglicher Nachweis vorliegt

OBEN